Kunst am Schacht

Teil 1: Vorgeschichte

Vor 35 Jahren wurde im Martin-Hoop-Schacht IVa letztmalig Steinkohle gefördert. Seitdem erinnert der Turm in der Pöhlauer Landschaft an die frühere Bedeutung dieses Industriezweiges für die hiesige Region. Jetzt wird aus dem stillgelegten Stahlbeton-Riesen ein Kunstwerk. Der Landkreis Zwickau und die Firma MSB Metall- und Stahlsystembau GmbH, Eigentümerin des Turms, suchten weit über die deutschen Grenzen hinaus nach einem Künstler, der dem 50 Jahre alten Bauwerk ein neues Gesicht verleiht. Nach einem monatelangen Prozess wurden sie, unterstützt durch eine regionale Jury, fündig – in Leipzig! Für weitere Information laden wir Sie recht herzlich ein folgendes Video anzuschauen.

Teil 2: Ausführung und Fertigstellung

Im September 2019 wurde das Kunstwerk innerhalb von 3 Wochen am ehemaligen Förderturm fertigstellt. Anbei können Sie das Video zur Entstehung anschauen. Denn ein Video sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Bitte klicken Sie auf folgenden Link: Kunst am Schacht

Quelle: so-geht-sächsisch